Hyperseal 50 FC-S®

       
 

Einzigartige PU-basierte elastische 1-K Fugendichtmasse, die klassische PU-Technologie mit hybrider Technologie verbindet

   
 
 

Hyperseal 50 FC-S ist eine 1-K Polyurethan Fugendichtmasse, die durch die Aufnahme von Luftfeuchtigkeit schnell aushärtet und einen starken aber dennoch hoch elastischen Film bildet. Das Produkt ist sowohl bei hohen als auch niedrigen Temperaturen anwendbar. Es ist hervorragend geeignet zur vertikalen und horizontalen Verarbeitung. Das Produkt wurde modifiziert um erweiterte thixotrope Eigenschaften zu erhalten. Die Ausspritzbarkeit wurde zusätzlich verbessert.

 

Einhaltung von:

  • ASTM C 920

 

Fugenabdichtung in folgenden Szenarien:

  • bestehende Betonflächen

  • Betonplatten

  • Ziegel- und Blockanwendungen

  • Wassertanks und Swimming-Pools

  • Metallrahmen

  • Aluminiumfenster und Paneele

  • Bewässerungsrinnen

  • Glas- und Spiegelapplikationen

  • Granit und Marmor

 

Haltbarkeit:

Mindestens 12 Monate haltbar in der Originalverpackung, in trockenen Räumen bei Temperaturen von +5 bis +25°C.
Nach der Öffnung des Gebindes das Material schnellstens verbrauchen.

 

Verpackung:

300cc Kartusche

600cc Schlauchbeutel

 

Hyperseal

   

Eigenschaften & Vorteile

  • Exzellente Haftung auf fast allen Arten von Oberflächen, mit oder ohne Nutzung spezieller Primer

  • Sehr gute Spritzbarkeit und leichte Verarbeitung in verschiedenen klimatischen Situationen

  • Sehr gute chemische Resistenz, geeignet für Abdichtung von Fugen in Swimming Pools und chemisch behandeltem Wasser

  • Sehr hohe Anpassung an die Fugendehnung (50%)

  • Resistent gegen Pilze und Mikroorganismen

  • Anwendung unter Wasser möglich

  • Exzellente Hitzeresistenz, geeignet für Anwendung in hohen Temperaturen (über 60°C)

  • Gute Kälteresistenz: Die Abdichtung bleibt auch bei Temperaturen unter -40°C elastisch.

 

Anwendung:

Setzen Sie die Kartusche in die Pistole ein, schneiden Sie das Ende der Verpackung ab und schrauben Sie die Tülle auf. Achten Sie beim Einspritzen in die Fuge darauf, dass keine Hohlräume entstehen. Stellen Sie bei breiteren Fugen sicher, dass sie komplett ausgekleidet ist, evtl. durch mehrere Arbeitsgänge. Es wird empfohlen, die Fuge direkt nach dem Ausspritzen abzuziehen. Das Verhältnis zwischen Breite und Tiefe sollte 2:1 sein (bei einer Minimaltiefe von 10mm).

 

Weitere Details entnehmen Sie bitte dem folgenden Datenblatt.

 

Technisches Datenblatt:

Adobe PDF file icon 32x32

 

Hyperseal 2